FAQ

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Wie kann ich mir eine Behandlung bei Proximed vorstellen?

Die erste Sitzung besteht aus einer ausführlichen Befundaufnahme. Dabei wird der Körper genau untersucht, um den Ist-Zustand festzustellen. Die Testungen, die wir gemeinsam durchführen, dienen dem Einschätzen der biomechanischen Belastbarkeit des Gewebes, um daraufhin eine Wundheilungsanalyse ausführen zu können. Der Einfluss der Wundheilungszeiten steht bei uns im Fokus der Therapie.

Unser Befundschema basiert auf 3 Säulen: Lokale Untersuchung, Funktionale Untersuchung und Neuronale Untersuchung.

Diese Art der Untersuchung basiert nicht auf einer symptombezogener Behandlung. Vielmehr interessieren uns die Ursachen Ihrer Problematik.

Wir behandeln Ursachen und keine Symptome: Die sogenannte medizinische biomechanische Wirkungsanalyse.

In der ersten Sitzung werden wir über Möglichkeiten sprechen, die zum Wundheilungsverlauf positiv beitragen können. Außerdem erstellen wir einen individuellen Therapieplan mit ergänzenden Übungen außerhalb der Praxis. Wir erstellen dann einen zeitbasierten Rehaplan, so dass wir die Wundheilungsphasen stets im Fokus unserer Therapie behalten. Dadurch können Sie Ihre Therapie zeitlich besser einschätzen.

Der Therapieplan besteht sowohl aus Hands-on und Hands-off Methodiken. Wenn Ihnen unser Vorgehen gefällt und Sie „ready for rehab“ sind, dann melden Sie sich gern bei uns.

Benötige ich ein Rezept für eine physiotherapeutische Behandlung?

Dies können wir ganz klar mit NEIN beantworten. Sie benötigen kein Rezept für eine Untersuchung bei uns. Unsere erfahrenen Therapeuten sind im Bereich des sektoralen HP ausgebildet und haben eine spezielle Prüfung abgelegt, damit Sie schnell und unkompliziert an eine Untersuchung kommen – Auch ohne Rezept.

Aufgrund unserer Spezialisierung im Bereich der muskuloskeletalen Untersuchung und Behandlung des Bewegungsapparates haben Sie die Möglichkeit, bei uns über den sektoralen HP untersucht und behandelt zu werden. Das betrifft jedoch nur den orthopädischen Fachbereich im Bereich des Bewegungsapparates.

Neurologische Erkrankungen und Erkrankungen aus anderen Fachbereichen müssen vorher von einem Schulmediziner abgeklärt werden.

KONTAKT
Öffnungszeiten